ROMPC®-Definition und Konzept

ROMPC® ist mehr als eine Coaching-Ausbildung

Es handelt sich dabei um ein beziehungsorientiertes und integratives Beratungs-, Coaching- und Therapie-Verfahren, das ganzheitlich wirkt. Die Abkürzung ROMPC® steht für „Relationship-Oriented Meridian-based Psychotherapy, Counselling and Coaching“. Die dabei angewandten Methoden

  • reduzieren Stress in kürzester Zeit und beugen Burn-out vor
  • führen zur kognitiven und emotionalen Bewältigung von unkontrollierbaren Reaktionen, wiederkehrenden Ängsten, Ohnmachtsgefühlen, Kränkungen und Traumata
  • lösen innere und äußere Konflikte und (Erfolgs-)Blockaden nachhaltig auf und unterstützen beim Managen von Konflikten
  • helfen bei Lernstörungen oder ADS/ADHS
  • setzen eigene Ressourcen frei, steigern die Selbstwirksamkeit, erweitern den Handlungsspielraum und bringen so mehr Ausgeglichenheit und Wohlbefinden

ROMPC® ist hilfreich für Verkaufstrainings, die Führungskräfte-Entwicklung sowie für Kriseninterventionen oder Trauerbegleitung. In dieser zusätzlichen Coaching-Ausbildung in Wien lernen Sie alles über die Methoden und Anwendungsbereiche – ebenso für Beratung und Therapie geeignet!

Entwicklung und wissenschaftliche Grundlagen

ROMPC® wurde im Jahr 2000 von den TrainerInnen Thomas Weil und Martina Erfurt-Weil als Verfahren entwickelt und findet Anwendung in vielen Bereichen und Ländern. In den deutschsprachigen Ländern (DACH) sind bisher über 600 ausgebildete ROMPC®-BeraterInnen, -Coaches und -TherapeutInnen tätig.

Aus der Bindungsforschung wissen wir, dass wir ab unserem ersten Atemzug darauf angewiesen sind, dass andere Menschen uns halten, leiten und ins Leben begleiten. Geschieht dies nicht, resignieren wir oder fordern dies vehement ein.

Der erste Schrei im Leben ist ein Schrei nach Beziehung

Erkenntnisse aus der Neurobiologie zeigen, dass wir jede Erfahrung in Form von neuronalen Netzwerken im Gehirn abspeichern. In der Folge reichen kleine Auslöser (Trigger), um uns wieder in dieses Erleben zu katapultieren – auch in negative Erlebnisse. Ebenso zeigt die Neurobiologie auf, dass Stress den Datenverarbeitungs-Prozess im limbischen Teil des Gehirns (Sitz der Alarmzentren) stört. Mehr erfahren Sie in dieser Ausbildung für Coaching, Beratung und Therapie, die erstmals in Wien stattfindet!

Die zusätzliche Ausbildung für Coaching, Beratung und Therapie

ROMPC®-AnbieterInnen analysieren die Muster für die individuelle Stressverarbeitung. Sie entdecken mit ihren KlientInnen deren unerfüllte Beziehungsbedürfnisse. Im ROMPC®-Verfahren bieten BeraterInnen, Coaches und TherapeutInnen korrektive Beziehungserfahrungen an. Stressfaktoren werden mittels Entkoppelungstechniken und Klopfsequenzen wirksam bearbeitet.

ROMPC® hilft, Blockaden aufgrund von Stress oder Traumata sowie Lern- und Erfolgsblockaden aufzulösen. Damit werden KlientInnen rasch wieder handlungsfähig und deren Denken, Fühlen und Verhalten neu möglich. Ein Verfahren, das Sie optimal in Ihrem Berufsalltag unterstützt!

Mehr über ROMPC® finden Sie auf www.rompc.eu »